7th World Championship in Birmingham - Kurzbericht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

7th World Championship in Birmingham - Kurzbericht

Beitrag  Sanne am So 22 Jan 2017 - 14:27

Im November fand die siebte World Championship im Carrom in Birmingham statt.
Was ein Riesenevent! 127 Spieler bestritten das Einzelturnier im Schweizer System. Was ein Anblick, aber nun mal von vorne.
Die World Championship, die von 7. bis 11. November 2016 in Birmingham stattfand, wurde von folgenden Nationen bestritten: Korea, Frankreich, Indien, Sri Lanka, Italien, Tschechien, Deutschland, Polen, Großbritannien, Pakistan, Kanada, Malaysia, Schweiz, Malediven und USA. Jedes dieser Länder stellte ein Männernationalteam und 9 davon reisten auch mit einem Frauennationalteam an.
Erstmalig seit Urzeiten konnte sich Deutschland ebenfalls mit einem Frauennationalteam bei einem Internationalen Turnier anmelden. Warum und weshalb bei einer Sportart wie Carrom zwischen Männer und Frauen unterschieden wird, das weiß ich nicht. Jedenfalls ist es so. Bei einer Worldchampionship werden unterschiedliche Turnierarten ausgespielt. Es gibt Doppel und Schweizer System, sowie ein TeamEvent und über 2 Tage getrennte Männer und Frauen Singles.
So fuhren wir zu siebt also nach Birmingham. Die Männer waren 4 an der Zahl, wir Frauen 3 (das reicht um ein Team ohne Ersatzmann (-frau) zu bilden). Die Aussicht auf die Besten der Welt zu treffen war schon berauschend. Im Team und Einzel Event durfte man dann ja noch gegen einige von Ihnen spielen. Meist ein kurzes, aber doch beeindruckendes Vergnügen. Unseren Herren gelang es im Einzel, dem ein oder anderen richtig erfolgreichen Profispieler, ein Spiel abzunehmen und das ganze spannend zu halten. Gratulation, eine Hammerleistung!
Wir konnten senstionell gutes Carrom sehen und im Rahmen unserer Möglichkeiten auch ansehliche Erfolge feiern. Unter diesem Link kann man sich bis zu den Ergebnissen vorarbeiten
http://worldchampionship.ukcarromfed.com/
Die Männer wurden 6. im Team Event und wir Mädels konnten sensationell und unerwartet den 4. Platz machen. Unglaublich und wesentlich mehr als wir jemals erwartet hätten. Alles in allem ein großartiger Carromevent mit rekordverdächtigten 51 Slams und das auf Kartoffelstärke!!!!  Ein Mammutprojekt für die Veranstalter, Hut ab.  Exclamation Wieder einmal bin ich etwas tiefer in die Carromwelt eingetaucht und bin besonders davon beeindruckt wie großherzig und einzigartig freundlich diese Carromgemeinschaft doch ist. Ich durfte tolle neue Menschen kennen lernen und kann jedem nur empfehlen: Schert euch (erstmal) nicht um euer Carromkönnen, das kommt von alleine. Wenn euch Carrom interessiert, dann kommt auf Turniere, spielt mit und lernt einen netten verrückten und herzlichen Haufen Leute kennen.
In diesem Sinne, bis dann! queen Smile
avatar
Sanne
Queen

Anzahl der Beiträge : 34
Coins : 5
Anmeldedatum : 14.03.11
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: 7th World Championship in Birmingham - Kurzbericht

Beitrag  Pit am Di 24 Jan 2017 - 18:01

Danke für den Bericht.

Sanne schrieb :
mit rekordverdächtigten 51 Slams und das auf Kartoffelstärke!!!


Soweit ich informiert bin ist dies ein neuer Weltrekord !
Für jeden Slam gab es 50 Dollar !

Sanne schrieb :
Alles in allem ein großartiger Carromevent


Sanne schrieb :
Ein Mammutprojekt für die Veranstalter, Hut ab.


Ein Mammutprojekt genau u. diesem waren die Veranstalter nicht gewachsen ! Da bleibt mein Hut auf dem Kopf.

Die Unfähigkeit im organisatorischen war zum in die Bande beißen !
Ob dies einfach nur Dummheit ist, oder die absolute Ignoranz, wer will es wissen ?

Das Bad am Turnierort stand permanent unter Wasser !

Das Material auf dem gespielt wurde war einer WM nicht würdig !

Das Hotel Zimmer war eine Zumutung  !

Auch sollte man Sport und Religion (genauso wie die Trennung von Staat und Religion) immer hübsch auseinander halten !

Ich könnte hier natürlich auch über jede menge positive Erlebnisse berichten.
Die netten freundlichen Menschen aus aller Welt die ich getroffen habe. Dieses internationale Flair ist für mich in Zusammenhang mit Sport immer wieder ein Highlight. Die Sportlichen Leistungen haben mich beeindruckt. usw. usw.

Ich finde aber man sollte auch die negativen Seiten erwähnen. Sonst ändert sich nie was. Aber auch so wird sich leider nichts ändern. Denn solange solche Ignoranten ein Turnier organisieren, gute Nacht freunde Smile
avatar
Pit
Striker

Anzahl der Beiträge : 144
Coins : 10
Anmeldedatum : 20.11.10
Alter : 53
Ort : Takatuka Land

Nach oben Nach unten

Positiv nach vorne geblickt

Beitrag  Sanne am Do 2 Feb 2017 - 21:46

Lieber Peter,

wenn doch einer weiß was da alles nicht gelaufen ist, dann doch wohl ich. The master of disaster! Shocked Sad Danke, dass du das auch erwähntest. Allerdings ist es tatsächlich auch schwierig solche Events zu organisieren und durchzuführen. Ein Komplettausfall war es ja wohl nicht. Sicher hast du auch großteils recht mit deiner Kritik. Was das Material angeht, das war auch durchwachsen, aber anscheinend gut genug für die ganzen Slams Wink Die Hotelzimmer waren sauber (ich hatte mehrere kann das also beurteilen) aber eben leider überbucht (davon kann ich bekanntlich auch ein Lied singen)
Ich für meinen Teil schau dann doch lieber nach den schönen Seiten des ganzen Events pirat , als in den negativen Seiten zu verharren. Und schließlich will ich ja den Leuten Lust auf so einen Event machen und sie nicht abschrecken, denn das wäre dem Turnier nicht gerecht, eben wegen des tollen Carroms und den wunderbaren Menschen, die man dort kennen lernen kann.

So, over and out und wir sehn uns in Berlin queen
avatar
Sanne
Queen

Anzahl der Beiträge : 34
Coins : 5
Anmeldedatum : 14.03.11
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: 7th World Championship in Birmingham - Kurzbericht

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten