Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Polarstriker am So 11 Sep 2011 - 13:47

Masterboard von Absolut Carrom
Nach langem Warten wegen Versandproblemen hatten wir dann endlich das Masterboard von Absolute Carrom in den Händen. Es sei gleich gesagt, eine Internetsuche nach diesem Brett wird ohne Ergebnis bleiben. Der Hersteller ein Schreiner versteht sich auf Tischlerarbeiten aber nicht auf Internett o.ä. Ich bestellte das Brett über ein Telefongespräch und dort wurde mir das Brett mündlich beschrieben und danach habe ich bestellt. Ich habe es nicht bereut. Für die welche diese Kritik jetzt hier lesen wird es aber schon einfacher sie werden Bilder sehen und eine Beschreibung erhalten.
Das Brett kam in 2 Lieferungen dem Brett und dem Optionalen Fuß. Wir haben das ganze Arrangement einfach aufgebaut und es bewundert. Neben dem das es ein Carrom Board ist, mit dem Fuß ist es ein attraktives Möbelstück welches Besuchern gleich eines vermittelt, hier hat jemand ein spezielles Hobby: Carrom! Aber das Board sieht nicht nur gut aus es hört sich auch gut an. Als das Brett aufgebaut war, nehme ich zum ersten mal einen Striker, setze ihn allein auf das Brett, ohne jegliches Pulver, und schieße den Striker mit moderater Fingerkraft. Der Striker läuft mit einmal 3 mal hin und zurück und der Rebound hat einen Sound von extrem wohltuender Wirkung, sofort wird einem klar das ist ein Masterboard.
Die Banden des Holzrahmens sind aus einem 8mm dicken Kunstoffleiste unsichtbar in den Holzrahmen eingelassen, es verschwindet unter einer qualitativ hochwertigen schwarzen Lackierung. Das mit dem geilen Sound wird noch weitergehen wenn wir bei einem ersten Probeboard die ersten Carrommen versenken. Die Taschen sind aus schwarzen Kunstleder jeder versenkte Stein gibt einen satten dumpfen Laut von sich wie von einer großen Trommel. Vorneweg, dies wird auch der einzige Nachteil am Brett sein, in diesen schwarzen dunklen Taschen sieht man versenkte schwarze Steine einfach sehr schlecht.
Die Bande hat natürlich eine Pulverfase, das gehört bei einem solchen Brett dazu.
Die eigentliche Spielfläche ist ein gedruckter Kunststoffbelag, sehr hell, sieht aber in Kombination mit dem schwarzem Rahmen edel aus, sieht gar nicht aus wie Plastik. Dieser Kunststoffbelag ist auf eine 20 mm starke MDF Platte aufgeklebt, eine verstärkende Kreuzverstrebung wird komplett überflüssig. Diese Platte ist das eigentliche Geheimnis des Masterboard, sie ist 100% verzugsfrei auch bei variablem Innenklima. Wenn man hört das Bretter geplant sind, veröffentlicht als offiziell empfohlenes Wettkampfbrett, mit einer Krümmungstoleranz von +/- 4mm (korriegiert +-1,4mm), wird das hier relativiert. Die Krümmungstoleranz des Masterbords liegt im hundertstel mm Bereich liegen. Man sieht keine sichtbare Krümmung. Alle Schüsse laufen mit einer Präzision über das Brett, werden mit einer Genauigkeit von der Bande respondiert, das einem sehr schnell klar wird: läuft der Stein falsch hast du falsch geschossen.
Sollte irgendwann der Belag und die Spielflache verschleißen, man kann sie austauschen, das sie an der Unterseite mit Schrauben am Rahmen befestigt sind.
Der Eindruck ist eindeutig, ich wüsste nicht wie man dieses Brett toppen kann, vielleicht mit einem zukünftigen friktionsfreien Belag welches pulvern nicht notwendig macht(Stichwort Teflon). Benutzt man das offizielle Kartoffelpulver des DCV, bracht der Belag des Masterboard recht wenig davon.
Kauf dir ein Masterboard und du wirst dich nie mehr ärgern über krumme Spielfläche, abgenutzte Bande, o.ä. Kaufst du es mit Fuß bekommst du ein wunderschönes Möbelstück. Dieser Fuß hat eine Schranktür und Regalbretter zum unterbringen allen notwendigen Zubehörs. Findest du das Brett zu teuer, kein Problem, Qualität und Spielfreude muss einem auch mal etwas wert sein. Und dann dieser satte Sound….

Und wenn mir der Admin erzählt wie man hier Bilder aufspielt gibt es auch Bilder


Zuletzt von Polarstriker am Di 20 Sep 2011 - 17:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Polarstriker
Striker

Anzahl der Beiträge : 49
Coins : 1
Anmeldedatum : 28.04.11
Ort : Tromsø/Norwegen

Nach oben Nach unten

Bilder posten

Beitrag  Admin am Mo 12 Sep 2011 - 10:01

Hi Polarstriker,

Bilder hochladen kannst Du während dem Erstellen oder Bearbeiten Deines Beitrags über diesen Button: "Ein Bild hosten" (oberhalb des Texteingabefelds).
Weiteres kannst Du hier nachlesen: http://carrom.forumieren.com/t38-wissenswertes-zum-forum

Grüßle,
Admin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 184
Coins : 8
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 38
Ort : Heilbronn

http://www.carrom.de

Nach oben Nach unten

Bilder Absolute Carrom Masterboard

Beitrag  Polarstriker am Mo 12 Sep 2011 - 16:53

Das komplette Board: Das Loc: der Fu+ als schrank Blick unter das Brett: Die Spielfläche
avatar
Polarstriker
Striker

Anzahl der Beiträge : 49
Coins : 1
Anmeldedatum : 28.04.11
Ort : Tromsø/Norwegen

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  kujan71 am Di 13 Sep 2011 - 14:47

Schöner Bericht über Dein neues Brett! Herzlichen Glückwunsch dazu!! Smile

Für meinen Geschmack wirkt das Brett etwas zu künstlich auf mich mit seinen verwendeten Materialen... Kunststoffbanden und eine fast weiße, bedruckte Kunststoffplatte als Spielfläche... Rolling Eyes
Da ist mir die warme Maserung von Holz an den Banden und der Birkenholzspielfläche lieber.
Aber wenn, wie Du sagst, die Spieleigenschaften stimmen ist es doch prima!

Wie ist das erhabene Relief an der Seite gefertigt? Ist das reingegossen?
avatar
kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 46
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Pit am Di 13 Sep 2011 - 18:21

Hallo Polarstriker Very Happy
Das ist wirklich klasse das Du hier einen Bericht schreibst ! Exclamation Ich hab Dir gesagt das Du zufrieden sein wirst. Du wärst auch der erste gewesen der nicht zufrieden ist !
Ich kann dieses Carrom Brett nur jedem empfehlen der wirklich wert auf Qullität legt.
Die Spieleigenschaften von diesem board (zb. Bandenrückstoß) sind auch genauso wie auf den board's die auf den meisten großen Tunieren verwendet werden ! Das heißt das ein Einsteiger der sich ein solches board kauft sich nicht wieder umstellen muß wenn er Jahre später doch mal beschließt zu einem Tunier zu fahren.
Wer mich persönlich kennt der weiß was es bedeutet wenn ich eine Empfehlung für ein Carrom board ausspreche ! Ich habe es bisher immer abgelehnt meinen Namen für ein Carrom board (Firma) herzugeben. Dieses Carrom board, Name: Masterboard
Firma: Absolut Carrom ( Made in Germany ) kann ich mit gutem Gewissen empfehlen !


Dein Bericht ist gut geschrieben u. es stimmt fast alles so wie es dort steht.
Was nicht stimmt:

Zitat Polarstriker:
Wenn man hört das Bretter geplant sind, veröffentlicht als offiziell empfohlenes Wettkampfbrett, mit einer Krümmungstoleranz von +/- 4mm, wird das hier relativiert.

Also die Krümmungstoleranz bei den neuen offiziellen board's vom DCV (deutscher Carrom Verband) beträgt 1,4mm.

Ob der Hersteller diese Vorgabe einhalten kann (made in India) wird die Praxis zeigen.

Etwas verwirrend ausgedrückt aber nicht falsch.
Zitat Polarstriker:
Die Banden des Holzrahmens sollen aus Kunststoff sein, nur ist davon nichts zu sehen, es verschwindet unter einer qualitativ hochwertigen schwarzen Lackierung.


Also die eigentliche Bande ist aus Holz nur an der innenseite also da wo der Striker die Bande trifft ist ein dünner Kunststoffanleimer angesetzt. Dies ist bei allen neuen modernen Tunier board's so.
Ich denke so hast Du das auch gemeint.

Falls also jemand interesse an diesem Carrom board hat bitte einfach kontakt mit mir aufnehmen. Denn wie Polarstriker schon gesagt hat, der Hersteller ist in der Welt des Internet noch nicht angekommen.
Alles über das Masterboard u. das vieleicht neue DCV board hier noch mal zum nachlesen.
http://carrom.forumieren.com/t68-empfehlung-zum-kauf-eines-professionellen-tunier-carrom-brett

Danke für Deinen Bericht Polarstriker. Ich wünsch Dir viel Spaß u. viele schöne Std. mit Deinem neuen board.
Mit sportlichen Gruß
Pit study ( Peter Böcker )

avatar
Pit
Striker

Anzahl der Beiträge : 143
Coins : 10
Anmeldedatum : 20.11.10
Alter : 53
Ort : Takatuka Land

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Polarstriker am Di 13 Sep 2011 - 23:06

Pit schrieb:Dein Bericht ist gut geschrieben u. es stimmt fast alles so wie es dort steht.
Was nicht stimmt:

Zitat Polarstriker:
Wenn man hört das Bretter geplant sind, veröffentlicht als offiziell empfohlenes Wettkampfbrett, mit einer Krümmungstoleranz von +/- 4mm, wird das hier relativiert.

Also die Krümmungstoleranz bei den neuen offiziellen board's vom DCV (deutscher Carrom Verband) beträgt 1,4mm.

Ob der Hersteller diese Vorgabe einhalten kann (made in India) wird die Praxis zeigen.
Mir wurden damals 4mm gepostet, egal, 1,4mm wären im Vergleich zu diesem Brett wie der Unterschied von ein "Königsegg" Sportwagen zu einem rostigen alten abgenudelten VWGolf1.
Denn das Masterbord hat eine Toleranz von 0,02mm

Pit schrieb:
Etwas verwirrend ausgedrückt aber nicht falsch.
Zitat Polarstriker:
Die Banden des Holzrahmens sollen aus Kunststoff sein, nur ist davon nichts zu sehen, es verschwindet unter einer qualitativ hochwertigen schwarzen Lackierung.


Also die eigentliche Bande ist aus Holz nur an der innenseite also da wo der Striker die Bande trifft ist ein dünner Kunststoffanleimer angesetzt. Dies ist bei allen neuen modernen Tunier board's so.
Ich denke so hast Du das auch gemeint.
Ich glaube nicht, ein kleiner Transportschaden (leider) aussen am Rahmen zeigt was anderes. Das ist nicht nur ein dünner Kunststofanleimer, gemäß Produzenten Beschreibung sind das min. 5mm Kunststoff.

Ansonsten ist das Brett nur geil.

avatar
Polarstriker
Striker

Anzahl der Beiträge : 49
Coins : 1
Anmeldedatum : 28.04.11
Ort : Tromsø/Norwegen

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Polarstriker am Di 13 Sep 2011 - 23:28

kujan71 schrieb:Schöner Bericht über Dein neues Brett! Herzlichen Glückwunsch dazu!! Smile

Für meinen Geschmack wirkt das Brett etwas zu künstlich auf mich mit seinen verwendeten Materialen... Kunststoffbanden und eine fast weiße, bedruckte Kunststoffplatte als Spielfläche... Rolling Eyes
Da ist mir die warme Maserung von Holz an den Banden und der Birkenholzspielfläche lieber.
Aber wenn, wie Du sagst, die Spieleigenschaften stimmen ist es doch prima!

Wie ist das erhabene Relief an der Seite gefertigt? Ist das reingegossen?

Der Clou ist das es nicht künstlich wirkt sondern edel, die Spielfläche wirkt nicht wie Kunststoff eher wie reines weisses Marmor. Als Bewohner Skandinaviens kann ich sagen es kann irgendwann zuviel des Fichten und Kiefern und Eichenmöbeldesign sein. Das Brett sieht edel aus weil es edel ist, eine Standard Holzrahmenkonstruktion ob nun in Mahagoni oder Buche würde dem Aussehen einen " billigen" und " gewöhnlichen" karakter verleihen.
Die Lackierung ist kein Klavierlack aber trotzdem sehr hochwertig.

Die Spieleigenschaften sind eigentlich besser, als das sie nur Stimmen, sie sind von vollkommener Perfektion.


Das Relief an der Seite ist irgendwie eingegossen und im Original Silbern, wegen eines Lagerschadens (Schrammen) wurde der Rahmen neu überlackiert, leider kam dann noch ein kleiner Transportschaden hinzu (außen am Rahmen, beinträchtigt nur die Optik). In Deutschland hätte ich das Brett zurückgesendet, aber wer den Produzenten kennt und weiß wie aufwendig es ist ein Brett dieser Größe und dieses Gewichts nach Spitzbergen zu verfrachten, ist nicht so wählerisch. (Es gibt nur einen Packetservice welcher zu bezahlbaren Preisen bei dieser Größe liefert, alles kommt ja mit dem Flugzeug)
Man bedenke auch das Brett ist keine Serienfertigung, und wird vielleicht in Kleinstserien von bis zu 5 Brettern produziert.

Wegen der Farbe könnte ich mir vorstellen kann man sicher auch mit dem Produzenten reden, könnte mir denken ein sattes Rot würde auch sehr gur aussehen.

Den Namen des Produzenten samt Kontaktadresse möchte ich nicht hier ins Forum stellen. Ich weiß nicht ob der Produzent (eine Privatperson) dies möchte. Dann wäre dies Werbung und ich weiß nicht ob das Forum dies wünscht. Aber Pit vermittelt die Adresse auf Anfrage wie bei mir sicher weiter.
avatar
Polarstriker
Striker

Anzahl der Beiträge : 49
Coins : 1
Anmeldedatum : 28.04.11
Ort : Tromsø/Norwegen

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  kujan71 am Mi 14 Sep 2011 - 11:30

Polarstriker schrieb:Ich glaube nicht, ein kleiner Transportschaden (leider) aussen am Rahmen zeigt was anderes. Das ist nicht nur ein dünner Kunststofanleimer, gemäß Produzenten Beschreibung sind das min. 5mm Kunststoff.

Meinst Du mit Transportschaden das gesplitterte Stück auf Bild 2, wo man das Loch sieht, oder ist das was anderes? Rolling Eyes

Und einen Lagerschaden hatte es auch? Das Brett muss wirklich topp sein, wenn Du dennoch so in den höchsten Tönen davon sprichst... Razz

avatar
kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 46
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Polarstriker am Mi 14 Sep 2011 - 19:33

kujan71 schrieb:
Polarstriker schrieb:Ich glaube nicht, ein kleiner Transportschaden (leider) aussen am Rahmen zeigt was anderes. Das ist nicht nur ein dünner Kunststofanleimer, gemäß Produzenten Beschreibung sind das min. 5mm Kunststoff.

Meinst Du mit Transportschaden das gesplitterte Stück auf Bild 2, wo man das Loch sieht, oder ist das was anderes? Rolling Eyes

Und einen Lagerschaden hatte es auch? Das Brett muss wirklich topp sein, wenn Du dennoch so in den höchsten Tönen davon sprichst... Razz


Bestell dir eins und du wirst es merken, du wirst nix besseres finden.
avatar
Polarstriker
Striker

Anzahl der Beiträge : 49
Coins : 1
Anmeldedatum : 28.04.11
Ort : Tromsø/Norwegen

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  König Rollo am Mi 14 Sep 2011 - 23:12

Danke für den tollen Bericht.
Ist bestimmt ein ganz klasse Board zum spielen. Eventuell das non plus ultra.
Für mich aber leider ein Designerboard.
Ich schliesse mich da Kujan an-- wir sind da auf dem gleichen Level--
Persönlich dachte ich, dass Carrom ein " Holzspielzeug" ist.
Gruss Gunter
avatar
König Rollo
Queen

Anzahl der Beiträge : 21
Coins : 0
Anmeldedatum : 19.03.11
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Polarstriker am Do 15 Sep 2011 - 20:41

König Rollo schrieb:Danke für den tollen Bericht.
Ist bestimmt ein ganz klasse Board zum spielen. Eventuell das non plus ultra.
Für mich aber leider ein Designerboard.
Ich schliesse mich da Kujan an-- wir sind da auf dem gleichen Level--
Persönlich dachte ich, dass Carrom ein " Holzspielzeug" ist.
Gruss Gunter

Designerboard ist wohl falsch, von den Indischen Herstellern gibt es Club Boards, die haben schwarz lackierte Rahmen. Ist für den Club , etwas exclusiv halt
Das Masterboard geht in diese Richtung, ich denke aber wer will sollte mit dem Produzenten reden, er ist sicher flexibel bei der Rahmengestaltung.
avatar
Polarstriker
Striker

Anzahl der Beiträge : 49
Coins : 1
Anmeldedatum : 28.04.11
Ort : Tromsø/Norwegen

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Final am Mi 5 Okt 2011 - 11:46

Hi,

schöner Bericht und endlich mal Bilder vom Masterboard. Leider muss ich auch sagen dass es mir nicht wirklich gefällt - weder das Board noch der Ständer. Auch wenn es sich Top spielen lässt und vom Ständer her gut durchdacht ist - bin ich froh das ich den WCT Tisch geholt habe.
War ja auch am überlegen so ein Board zu kaufen - aber ungesehen mache ich das dann auch nicht. Das Auge ist bei mir mit - und ich finde es auch zu künstlich.
Ich hoffe der Hersteller findet in Zukunft noch weitere Möglichkeiten das Board zu verfeinern und evt. auch den "Holz-Flair" nicht vergisst.
Wichtigste ist wohl das es sich super bespielen lässt - das Aussehen kann man wie ich von Pit erfahren habe auch individuell anpassen lassen. Der Macher versteht sein Handwerk und geht auch auf die Wünsche ein.
Finde es aber gut dass es in Deutschland die Möglichkeit gibt jetzt gute Bretter zu kaufen.

Gruß Final
avatar
Final
Queen

Anzahl der Beiträge : 25
Coins : 0
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 39
Ort : Köln

http://www.final-world.com

Nach oben Nach unten

Kommentar eines Inders zum Masterboard

Beitrag  Polarstriker am Di 11 Okt 2011 - 23:36

Ein Inder welcher hier in Longyearbyen wohnt, denn ich jetzt erst kennengelernt habe war bei mir zuhause. Natürlich haben wir auch mal eine Runde Carrom gespielt.
David spielte Carrom in Indien nur für den Hausgebrauch und mit Freunden zur Unterhaltung also nichts professionelles. Er war trotzdem gut. Nett war auch sein Kommentar zum Masterboard von Absolute Carrom. "Das ist wie Fahren auf der dt. Autobahn mit einem schnellen Porsche im vergleich zu einer Rikscha auf einem Indischen Feldweg." (Shooting on this board is like driving on the german Autobahn in a Porch, compare to a Rikscha on an indian overland way) Laughing
Ich fand den Kommentar nett.
Er hatte mehrere Jahre nicht mehr gespielt und legte wegen dem Brett ein paar ganz schön fesche Schüsse aufs Board.
Das Masterboard ist doch eine Klasse für sich.
avatar
Polarstriker
Striker

Anzahl der Beiträge : 49
Coins : 1
Anmeldedatum : 28.04.11
Ort : Tromsø/Norwegen

Nach oben Nach unten

Neuerwerb

Beitrag  writeoff am Mi 21 Dez 2011 - 18:10

Hallo Polarstriker,

vielen Dank für Deinen sehr informativen Bericht. Ich war von den Bildern so angetan, dass ich mich mit Pit verabredet habe, um das Board zu sehen und zu testen. Pit hat mir dann auf einem Masterboard eine super Unterrichtseinheit gegeben (DANKE, Pit!). Der Hersteller der Boards war auch da und weil er wusste, dass ich mich für das Board interessiere, hatte er ein neues Board mitgebracht. Das Board ist wirklich super, und am Ende des Abends wechselte es den Besitzer. Dazu habe ich mir noch ein schönes Untergestell gegönnt (das gleiche wie Du auch).
Der Aufbau war einfach, und jetzt hat das Board einen schönen Platz, spielt sich wunderbar und gefällt mir auch von der Optik her richtig gut. Ist fast wie Weihnachten.
Ich kann das Board jedenfalls absolut empfehlen. Die Qualität ist sehr gut, der Spielspaß auch. Die Optik weicht von "klassischen" Boards deutlich ab; das mag man, oder man mag es nicht. Ich mag es.

Gruß, Stefan
avatar
writeoff
Greenhorn

Anzahl der Beiträge : 2
Coins : 0
Anmeldedatum : 04.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  flitzekacke22 am Do 12 Apr 2012 - 11:10

Sieht schon echt super aus. Mich würde der Preis mal interessieren!
avatar
flitzekacke22
Carromman

Anzahl der Beiträge : 4
Coins : 0
Anmeldedatum : 29.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  writeoff am Mo 16 Apr 2012 - 20:10

Habe Dir eine PN geschickt.

Gruß
Stefan
avatar
writeoff
Greenhorn

Anzahl der Beiträge : 2
Coins : 0
Anmeldedatum : 04.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Toon am Di 17 Apr 2012 - 20:51

Hmmm, ein PN....

Aber wir sind auch neugierig.
avatar
Toon
Striker

Anzahl der Beiträge : 48
Coins : 1
Anmeldedatum : 21.01.12
Alter : 44
Ort : Groningen, Niederlände

http://www.holtermanuitvaart.nl

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Wawanko am Do 19 Apr 2012 - 23:16

Wenn dann noch Zeit ist, bitte copy und paste an mich.
Der Unterbau ist wirklich gut gelungen. Gibt es noch Variationen, insbesondere interessiert mich noch eine Glasplatte als Abdeckung.
avatar
Wawanko
Greenhorn

Anzahl der Beiträge : 1
Coins : 0
Anmeldedatum : 17.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  F.L.O. am So 24 Jun 2012 - 15:50

Hallo

bin sehr intressiert an diesem Brett;)
habe Pit schon angeschrieben aber leider bis jetzt keine Antwort bekommen...
Kann noch wer anderes den Kontakt vermitteln?

Danke
Flo
avatar
F.L.O.
Greenhorn

Anzahl der Beiträge : 2
Coins : 0
Anmeldedatum : 14.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Dali HD am Do 19 Jul 2012 - 23:04

Hi zusammen,
schliesse mich dem vorigen poster direkt an.
Bin auch sehr interessiert.

Grüsse aus HD
avatar
Dali HD
Carromman

Anzahl der Beiträge : 3
Coins : 0
Anmeldedatum : 18.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  VinceS am Mi 1 Aug 2012 - 12:43

Hallo,

bin auch interessiert am Board. Mich würde auch der Preis interessieren ... Wäre schön wenn mir irgendjemand diesbezüglich ne kurze PN schicken würde

Danke
VinceS
avatar
VinceS
Carromman

Anzahl der Beiträge : 3
Coins : 0
Anmeldedatum : 29.07.12
Alter : 28
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Tobias am Fr 10 Aug 2012 - 16:34

Pit steht in regelmäßigem Kontakt mit dem Hersteller von dem Masterboard und er weiß auch den Preis. Am besten schreibst du ihm eine PN.
avatar
Tobias
Queen

Anzahl der Beiträge : 29
Coins : 6
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  VinceS am So 12 Aug 2012 - 10:50

Hab ihm schon vor 2 wochen geschrieben und bisher noch keine antwort erhalten. Deshalb dachte ich mir ich frag mal hier im forum
avatar
VinceS
Carromman

Anzahl der Beiträge : 3
Coins : 0
Anmeldedatum : 29.07.12
Alter : 28
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Masterboard kaufen

Beitrag  Insam22 am Mo 22 Okt 2012 - 20:37

Hallo,

hat jemand nähere Infos (Preis und Kontaktdaten) zum Masterboard?
Vielen Dank im Voraus.


Zuletzt von Insam22 am Di 23 Okt 2012 - 11:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Insam22
Greenhorn

Anzahl der Beiträge : 2
Coins : 0
Anmeldedatum : 07.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Admin am Mo 22 Okt 2012 - 20:52

Hallo Insam22,
Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten, aber ich möchte dich bitten - da es hier ums Masterboard geht - deine Frage zum SEI-Board in einem neuen Thema zu stellen.
danke.

Grüßle vom Admin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 184
Coins : 8
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 38
Ort : Heilbronn

http://www.carrom.de

Nach oben Nach unten

Re: Vorstellung: "Masterboard" von Absolute Carrom

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten