Das break / Der Anstoß

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das break / Der Anstoß

Beitrag  Pit am So 21 Aug 2011 - 0:03

Hallo zusammen
Mit dem Anstoß fängt alles an. Im Einzel wird der Anstoß aus Taktischen Gründen von hinten ausgeführt.
Begründung:
Wenn ich von hinten anstoße kommen meine eigenen Steine zu mir u. liegen deshalb in einer einfacheren Position, weil sie nicht so weit weg sind !
Die gegnerischen Steine liegen weiter vom Gegner weg u. sind deshalb schwieriger für den Gegner zu lochen.

Das Doppel break:
Beim Doppel wird der Anstoß aus Taktischen Gründen von vorne ausgeführt. Aufgebaut wird immer so das zwei weiße Steine auf das linke obere Loch (aus der Sicht des Spielers der den Anstoß ausführt) zeigen. Der Anstoß wird also von der rechten Seite ausgeführt.
Begründung:
Im Doppel ist es logischer weise nicht so wichtig das meine eigenen Steine nahe zu mir kommen denn ich hab ja noch einen Partner.
Der Anstoß wird auf das linke obere Loch gespielt da der Spieler (Gegner) der danach dran ist so sehr oft dieses Loch blockiert hat. Der perfekte Anstoß wäre erreicht wenn einer der beiden Steine links oben fällt u. der andere sich so vor das Loch legt das dieses für den Gegner (Der Gegner der rechts neben dem Spieler sitzt der den Anstoß ausführt) blockiert ist ! ! !

Wenn dieses perfekte break gelingt wäre das weitere vorgehen beispielsweise so:
Man locht alle einfachen Steine. Danach spielt man einen Positions schuß. Das heißt man spielt zb. so in den Pulk (die Steine die in der Mitte zusammenliegen) das die Steine für meinen Partner in eine einfache Position laufen. Ein paar gegnerische Steine laufen hinter den block Stein !
Oder man beschränkt sich auf eine kleinigkeit. Nachdem man alle einfachen Steine gelocht hat positioniert man die Queen (die man selber nicht spielen kann) so das diese hinter den block Stein läuft. In dem Fall kann mein Partner die Queen spielen wenn er dran kommt aber für den Gegner ist sie blockiert.
Hier zwei Fotos aus der Sicht des Gegners :


[img][/img][img][url=http:


Also so sollte einer der beiden weißen Steine nach dem break liegen !


http://www.servimg.com/image_preview.php?i=18&u=16788922][/url][/img]


Jetzt noch etwas Grundsätzliches.
1. An welcher Stelle treffe ich den Stein beim break ?
2. Wo positioniere ich meinen Striker ?

Zu Punkt 2. ist zu sagen das die meisten Indischen Top Spieler den Striker beim Einzel u. beim Doppel break auf den roten Punkt legen. Dies ist aber nicht zwingend notwendig um gute Resultate zu erzielen. Der amtierende Weltmeister Jogesh Pardeshi legt seinen Striker beim Einzel break neben den Punkt.
Zu Punkt 2.
Viel entscheidender ist an welcher Stelle trifft der Striker den Stein. Und was macht der Striker nachdem er den Stein getroffen hat.
Hier Fotos vom Doppel break. An dieser Stelle soll der Striker den Stein treffen wenn der Spieler seinen Striker auf den roten Punkt platziert !
Folgende These gilt für alle break's :
Nach dem Aufprall soll der Striker wie ein nasser Sack dort stehenbleiben u. nicht mehr weit irgendwo hin u. her laufen.
Begründung:
Ein Spieler der über ein gutes break verfügt befindet sich nach dem break immer in ähnlichen Stellungen. Das heißt die Steine liegen nicht jedesmal völlig anders sondern man befindet sich in einer bekannten Struktur. Sollte der Stiker nun nach dem Aufprall noch unkontrolliert umherlaufen zerstört man vieleicht diese bekannten Strukturen.
Außerdem ist nur so eine saubere kraftübertragung u. damit ein sauberes auflaufen der eigenden Steine gewährleistet.

[img][/img]



[img][/img]

Da ich im Doppel meinen Striker neben den roten Punkt lege muß ich logischerweise etwas weiter links treffen. (nasser Sack)

Nun zum Einzel break.
Bei den folgenden Fotos gehen wir davon aus das der Spieler seinen Striker auf dem roten Punkt plaziert hat.
Viele Spieler gehen davon aus das sie beim Einzel break den gleichen Punkt treffen müssen wie beim Doppel break (siehe Foto Nr. 3 u. 4). Das ist falsch. Dagegen spricht schon die nasse Sack These. Außerdem ist nur so wie hier dagestellt eine saubere kraftübertragung u. damit ein sauberes auflaufen der eigenden Steine gewährleistet.

[img][/img]

Und das gleiche nochmal aus der Sicht des Spielers.


[img][/img]

Hier noch zwei Fotos wie es auch geht. Ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Aber das soll ja hier kein Buch werden. Laughing
Aber ich glaube das Prinzip ist klar.

[img][/img]

[img][/img]

Hier zum schluß noch einmal in bewegten Bildern. Ein fast perfektes break. Aus der Sicht der Spielerin minimal zu weit rechts getroffen. Ich habe dieses break von der amtierenden Weltmeisterin u. frisch gebackenden Asian Meisterin gewählt weil man hier so schön sehen kann wie der Striker wie ein nasser Sack liegenbleibt.
Außerdem gefällt mir ihr Striker. sunny

http://www.youtube.com/user/carromtv1#p/u/6/oMpN5RGFOTk

Mit sportlichem Gruß
Pit study
avatar
Pit
Striker

Anzahl der Beiträge : 146
Coins : 10
Anmeldedatum : 20.11.10
Alter : 54
Ort : Takatuka Land

Nach oben Nach unten

Re: Das break / Der Anstoß

Beitrag  Pit am Sa 6 Apr 2013 - 17:00

hi
weil die GEMA hier mal wieder zugeschlagen hat, bitte einfach mal das hier lesen.
http://carrom.forumieren.com/t135-prox-tube-gema-blockade-auf-youtube-umgehen#601

Gruß
Pit
avatar
Pit
Striker

Anzahl der Beiträge : 146
Coins : 10
Anmeldedatum : 20.11.10
Alter : 54
Ort : Takatuka Land

Nach oben Nach unten

Re: Das break / Der Anstoß

Beitrag  Schtarek am Do 15 Aug 2013 - 10:50

Vielen Dank für das Video.

Ich habe bislang immer direkt auf den einzelnen weißen gespielt, da ich angenommen hatte, dass die entsprechende Linie dadurch effektiver nach hinten gepresst wird , wodurch einer der beiden gegenüberliegenden weißen eingelocht werden sollte.  


Ich habe den Anstoß auch meist von vorne ausgeführt. Ich werde es nun ebenfalls einführen, den Striker über die Bande anzustoßen.


Danke

mit freundlichen gruß

Schtarek
avatar
Schtarek
Carromman

Anzahl der Beiträge : 14
Coins : 1
Anmeldedatum : 14.08.13
Ort : Ahlen

Nach oben Nach unten

Re: Das break / Der Anstoß

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten