15. Carrom Euro Cup

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

15. Carrom Euro Cup

Beitrag  Admin am Sa 2 Apr 2011 - 9:30

Austragungsort für den 15. Carrom Euro Cup ist Villepinte, etwa 20 km entfernt von Paris.
Das Event für Einzelspieler, Doppelteams und die Nationalteams findet vom 23. bis 27. Juni 2011 statt.

Ich freue mich schon auf die Berichte der teilnehmenden Spieler ... Cool

Apropos: Wer vertritt eigentlich Deutschland im Nationalteam?

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 179
Coins : 8
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 38
Ort : Heilbronn

http://www.carrom.de

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  Tobias am Mo 4 Apr 2011 - 16:49

Tobias Krüger, Johannes Jörg, Dirk Polchow und Wolfgang Peter.
Peter nimmt am Eurocup leider nicht teil.

Tobias
Queen

Anzahl der Beiträge : 29
Coins : 6
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 29

Nach oben Nach unten

morgen gehts los ...

Beitrag  Admin am Mi 22 Jun 2011 - 8:57

Viel Spaß allen Teilnehmern und dem deutschen Team viel Erfolg!

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 179
Coins : 8
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 38
Ort : Heilbronn

http://www.carrom.de

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  kai am Mo 27 Jun 2011 - 22:50

hat jemand schon ergebnisse mitbekolmmen vom eurocup?


gruß
kai

kai
Striker

Anzahl der Beiträge : 63
Coins : 1
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 43

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  Tobias am Mi 29 Jun 2011 - 15:33

Hi Kai,

wir sind, sogar ohne Peter, Vizeeuropameister geworden in der Nationenwertung hinter England!
In der Einzelwertung weiß ich nur drei Ergebnisse aus dem Kopf. Wolle 8., ich 11. und Dirk Polchow 12.
Ich kann gerne noch weitere Ergebnisse nachgucken, wenn du willst.

Gruß Tobias

Tobias
Queen

Anzahl der Beiträge : 29
Coins : 6
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  kai am Mi 29 Jun 2011 - 23:11

Hallo Tobias,

herzlichen Glückwunsch erst einmal für die hervorragenden Platzierungen und natürlich für den Vize Europameister. Weitere Platzierungen würden mich sehr interessieren.
Gibt es die schon irgendwo im Internet?


Gruß
Kai

kai
Striker

Anzahl der Beiträge : 63
Coins : 1
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 43

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  Pit am Do 30 Jun 2011 - 0:08

Hallo
Ja ja der Peter, der hat doch sowieso zwei linke Hände. cheers Was ist den los Tobi ?
Fängt das jetzt in Deinem Alter schon an ? Alzheimer confused Schlechten Shit geraucht oder was ? drunken Na ja man kann nie wissen. Einfach den link folgen und auf Start drücken. lol! http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/alzheimer-test/gehirn-test_aid_24036.html

Glückwunsch zu Deinem 11. Platz in der Einzelwertung ! ! ! Very Happy Ich bin Stolz auf Dich Junge !

Wird hier wohl bald eine Rangliste geben dann können alle gucken affraid

Alles gute an Kai und Tobi.
Prost Pit afro

Pit
Striker

Anzahl der Beiträge : 129
Coins : 7
Anmeldedatum : 20.11.10
Alter : 53
Ort : Takatuka Land

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  Tobias am Do 30 Jun 2011 - 13:52

@Kai Danke, das war mein bestes Turnier was ich je gespielt habe. Mit Einzel und Doppel zusammengerechnet habe ich 13 von 18 Spielen gewonnen.

@Pit Danke für den Test. Man wird nicht jünger... Dann habe ich mir nur noch die wichtigen Platzierungen gemerkt.


Europameister ist übrigens Karnal Abdin aus England geworden. Er hat jetzt zum 6. Mal insgesamt und zum 4. Mal hintereinander gewonnen. Im Finale hat er mit 25:15 nach 14 Boards gegen Fabian Pereira aus Frankreich gewonnen.

Tobias
Queen

Anzahl der Beiträge : 29
Coins : 6
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Ergebnisse 15. Eurocup

Beitrag  Admin am Mo 4 Jul 2011 - 7:12

Hallo zusammen,

die Ergebnisse sind jetzt online!

Einzelspieler: http://sol.metapensiero.it/lit/tourney?idtourney=147

Doppel: http://sol.metapensiero.it/lit/tourney?idtourney=146

Teams:
1. Großbritannien
2. Deutschland
3. Frankreich
4. Schweiz
5. Italien
6. Polen
7. Tschechien

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 179
Coins : 8
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 38
Ort : Heilbronn

http://www.carrom.de

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  kujan71 am Sa 9 Jul 2011 - 15:50

Auf der facebook-Seite vom Deutschen Carrom Verband sind Bilder des Events online:

https://www.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fcarromeurocupinformation.blogspot.com%2Fp%2Fphotos_15.html&h=7AQDjMdxn

Interessanterweise wird auch in diesem Jahr wieder mit Champion-Brettern von Synco gespielt:



Die Schriftzüge Carrom-Art und und die Domain www.carrom-online.com sind beim Vergrößern der Bilder auf den Brettern zu lesen...


kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 45
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  Tobias am Sa 9 Jul 2011 - 18:23

kujan71 schrieb:

Interessanterweise wird auch in diesem Jahr wieder mit Champion-Brettern von Synco gespielt:


Dir Bretter auf denen gespielt wird ist von Land zu Land unterschiedlich. Es wird bei den Eurocups auf den Brettern gespielt, die auch auf den jeweiligen nationalen Turnieren benutzt werden.

Tobias
Queen

Anzahl der Beiträge : 29
Coins : 6
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  kujan71 am So 10 Jul 2011 - 13:38

Tobias schrieb:Im Finale hat er mit 25:15 nach 14 Boards gegen Fabian Pereira aus Frankreich gewonnen.

Hallo Tobias...

wieso erst nach so vielen Boards? Ist es nicht so, das der gewonnen hat, der 25 Punkte hat, bzw. nach 8 Boards vorne liegt?

Liebe Grüße

Sönke

kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 45
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  Tobias am So 10 Jul 2011 - 14:30

kujan71 schrieb:
Tobias schrieb:Im Finale hat er mit 25:15 nach 14 Boards gegen Fabian Pereira aus Frankreich gewonnen.

Hallo Tobias...

wieso erst nach so vielen Boards? Ist es nicht so, das der gewonnen hat, der 25 Punkte hat, bzw. nach 8 Boards vorne liegt?

Liebe Grüße

Sönke


Hi Sönke,

es gibt verschiedene "Formen" ein Finale zu spielen. Hier wurde sich dafür entschieden 1 Spiel ohne Boardlimit (8 Boards) zu spielen und derjenige gewinnt, der als erstes 25 Punkte hat. Die andere häufig benutzte Variante ist Best-of-3. Dann werden 2 oder 3 Spiele bis 25 Punkten oder 8 Boards (je nachdem was eher eintritt) gespielt.

Gruß Tobias

Tobias
Queen

Anzahl der Beiträge : 29
Coins : 6
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  WOLL-E am Mi 13 Jul 2011 - 20:02

Hallo,
folgender Bericht vom Eurocup 2012 sollte eigentlich auf der DCV-Seite landen, ist aber wohl irgendwie verloren gegangen. Dann halt hier im Forum.


Bericht vom Eurocup 2011 in Villepinte / Frankreich
von Wolfgang Peter

Zum 15. Eurocup in Paris waren 18 Spieler des DCV nach Paris gereist, um sich in hartem Sommerwetter mit den besten Spielern Europas sowie teilweise unglaublichen Rahmenbedingungen zu messen.

Die Turniere wurden wie gewohnt von Abdin Karnal aus Großbritannien dominiert, der drei richtig hässliche Siegerpokale heimschleppen durfte.

Zum ersten Mal gab es diesmal keinen eigenständigen Mannschaftskampf; für die Mannschaftswertung wurden die Platzierungen der Nationalspieler im Einzelturnier herangezogen. Die 28 Nationalspieler aus sieben Nationen traten somit auch im Doppelturnier an, was das spielerische Niveau natürlich extrem anhob. Als Sieger gingen Abdin Karnal/Sunahar Ali über die Ziellinie, gefolgt von Nazrul Islam/Muhiuddin Ahmed und dem französischen Team Steve Collard/Pierre Dubois. Tobias Krüger und Wolfgang Peter erreichten als bestes deutsches Doppel einen beachtlichen 11. Platz vor Dirk Polchow und Johannes Jörg (12.), gegen die sie in der Vorschlussrunde noch unglücklich verloren hatten, denen aber am Ende einige Coins zum Überholen fehlten.
Die Platzierungen der deutschen Teams:
11. Tobias/Wolfgang, 12. Dirk/Johannes, 16. Frank/Jan, 17. Christian/Steffen,
21. Abu/Andreas Hurtig, 24. Armin Schneider/Gunter, 29. Bernhard/Nick, 32. Ingo/Andreas Kracht, 37. Hans/Armin Steiner

Das Einzelturnier über 11 Runden ging nunmehr zum sechten Mal – und zum vierten Mal in Folge – an Karnal, der in einem spannenden Endspiel Fabian bezwang. Dritter wurde Pierre. Aus deutscher Sicht überaschend war das Abschneiden des Verfassers dieser Zeilen, der sich früh in die Spitzengruppe spielte und dort irgendwie festbiss. In der letzten Runde hätte er, auf Platz fünf liegend, mit einem Sieg in der Schlussrunde über den Führenden Karnal sogar Dritter werden können, entschied jedoch, sich ohne nennenswerte Gegenwehr 0:25 abschlachten zu lassen. Am Ende durfte er mit einem hervoragenden achten Platz seinen bislang größten Erfolg feiern. Mit dem 11. und 12. Platz für Tobias und Dirk sowie dem 25. für Andreas Hurtig darf sich Carrom-Deutschland über weitere hervorragende Platzierungen freuen.
Die Platzierungen der deutschen Einzelspieler:
8. Wolfgang Peter, 11. Tobias Krüger, 12. Dirk Polchow, 25. Andreas Hurtig, 36. Johannes Jörg, 38. Armin Steiner, 39. Gunter Seibert, 41. Abdullah Nauandish, 42. Ingo Frauenrath, 52. Jan Geister, 55. Nick Humbert, 56. Steffen Eder, 57. Christian Rosin, 62. Bernhard Sander, 68. Andreas Kracht, 70. Armin Schneider, 84. Frank Fehr, 85. Hans Faller

In der Mannschaftswertung konnte sich die deutsche Nationalmannschaft (Dirk Polchow, Tobias Krüger, Johannes Jürg und Wolfgang Peter) im Spiel ohne unsere Nummer Eins einen knappen Vorsprung auf Frankreich erarbeiten und landete auf einem grandiosen 2. Platz hinter Großbritannien. Zweiter Platz ohne Peter Böcker – wer hätte das gedacht? Peter sollte aufpassen, dass es ihm nicht irgendwann wie Michael Ballack ergeht...

Soviel zum Turnierverlauf. Nun noch einige Anmerkungen zu oben angesprochenen Rahmenbedingungen.
Die Unterbringung im Hôtel Le Vert Galant war – gelinde gesagt – einer Europameisterschaft unwürdig. Schimmelige Badezimmer, verstopfte Waschbecken, Stühle, die unter der Last des Benutzers zusammenbrechen, halb verrottetes Mobiliar, zweifelhaft aussehende Betten, wiederwärtig stinkende „Frühstückseier“, teilweise unhöfliches bis aggressives Personal, KEIN BIERVERKAUF – diese Liste der Grausamkeiten könnte beliebig verlängert werden. Glücklicherweise gab es einen Supermarkt direkt neben dem Hotel – die Versorgung mit lauwarmem Bier war immerhin gesichert.

Durch eifrigen, aber nicht mit allen Betroffenen kommunizierten Zimmertausch unter den deutschen Spielern in Verbindung mit einer Überbelegung des Hotels wollte es sich ergeben, dass Andreas Kracht trotz seines ausgeklügelten Tauschplanes am Ende selbst ohne Bett und Zimmer war. Zum Glück konnten die Bönnigheimer mit Schlafsack und Matte aushelfen und er fand barmherzige Aufnahme auf dem Fußboden unseres engen Dreibett-Zimmers. Zum Ende des Turniers wiederholten wir diese Übung mit Jakub, dessen Zimmerreservierung komplett untergegangen war.

Das Turnier selbst wurde zum großen Teil von sich aufopfernden Italienern geleitet, vor allem sind hier Claudio, Amitha und Elisa zu nennen. Überhaupt ließen die französischen Spieler ihren Organisator Mouraly Venou ziemlich im Stich. Entsprechend chaotisch waren manche Abläufe. Aber auch Positives soll vermerkt werden: Das Mittagessen, von Mme. Venou gekocht, war wirklich sehr lecker und sie hat hübsche Töchter. Das Bier war oft richtig kalt!
Zum Abendessen ging es mit einem Reisebus zum All-You-Can-Eat-Asiaten (war lecker) bzw. ins Steakhaus (soll mies gewesen sein, habe ich zum Glück ausfallen lassen). Danach gings zum obligatorische Trinken und Unsinn reden auf die Balkone im Hotel.

Die Abschlussveranstaltung war recht lieblos gestaltet. Matte Ansprachen, kein Bier zum Feiern (dafür wieder leckeres Essen von Mme. Venou), und die Meute lief schon während der Siegerehrung auseinander. Im Nachhinein eher spaßig war dafür ein Berechnungsfehler in der Mannschaftswertung, der den Deutschen nur den dritten Platz hinter Frankreich zuerkannte. Nach Dirks Reklamation wurde dann nochmal unter Arifs Aufsicht nachgerechnet und wir standen endlich als glückliche Zweite fest und durften unsere Pokale gegen deutlich größere austauschen.

Alles in allem bleiben gemischte Gefühle: Fassungslosigkeit über die ganze Organisation und das schäbige Hotel bis hin zu vereinzelten Boykottaufrufen für künftige französische Turniere. Ein von Hurte angeblich versehentlich und ohne Kraftaufwand aus der Wand gerissener Handtuchhalter. Massenhaft lustige Sprüche und leere Bierflaschen. Und das vage Gefühl, nächstes Mal ja doch wieder hinzufahren.



WOLL-E
Carromman

Anzahl der Beiträge : 4
Coins : 1
Anmeldedatum : 07.04.11

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  Tobias am Do 14 Jul 2011 - 13:43

Hi Wolle,

danke für deinen Bericht Doppelpartner...


WOLL-E schrieb:
Die Unterbringung im Hôtel Le Vert Galant war – gelinde gesagt – einer Europameisterschaft unwürdig. Schimmelige Badezimmer, verstopfte Waschbecken, Stühle, die unter der Last des Benutzers zusammenbrechen, halb verrottetes Mobiliar, zweifelhaft aussehende Betten, wiederwärtig stinkende „Frühstückseier“, teilweise unhöfliches bis aggressives Personal, KEIN BIERVERKAUF – diese Liste der Grausamkeiten könnte beliebig verlängert werden. Glücklicherweise gab es einen Supermarkt direkt neben dem Hotel – die Versorgung mit lauwarmem Bier war immerhin gesichert.

Da habe ich anscheinend mit meinem Doppelzimmer mehr Glück gehabt. Bei mir gabs nicht so krasse Mängel.

Das mit dem Supermarkt war natürlich sehr praktisch. Wir haben auch direkt nach dem ankommen erstmal die wichtigsten Sachen eingekauft.

Gruß Tobias

Tobias
Queen

Anzahl der Beiträge : 29
Coins : 6
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: 15. Carrom Euro Cup

Beitrag  Gesponserte Inhalte Heute um 11:04


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten