Kaufberatung: gutes carromboard?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  flitzekacke22 am Sa 29 Jan 2011 - 9:33

Hi. Schreib ich halt mal als erster in dieses Forum Wink

Will mir demnächst ein gutes Carromboard kaufen. Zur Auswahl stehen:

http://www.classen-spielgeraete.de/carrom-tisch-mespi-master-p-374.html


oder

http://www.classen-spielgeraete.de/carrom-surco-champion-p-360.html


Obwohl ich die eigentlich zu teuer finde.

Ich habe noch dieses gefunden. Ist eigentlich mein Favorit:

http://carrom.it/de/carrom-geschaefte?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=32&category_id=8

Kann mir jemand sagen. Ob das gut ist. Anhören tuts sich scho gut find ich.

Vielen dank
avatar
flitzekacke22
Carromman

Anzahl der Beiträge : 4
Coins : 0
Anmeldedatum : 29.01.11

Nach oben Nach unten

leider keine antwort

Beitrag  Admin am Mi 2 Feb 2011 - 21:04

hi ;-)

herzlich willkommn im neuen Forum.

leider kann ich dir keins der Boards empfehlen ... (kenne sie nich)
Am Anfang tuts n billiges, aber spielbares Board,
doch wenns gefällt, sollten solala 250 euro schon her.

Ich hab inzwischen vier schöne, dermaßen unterschiedliche Boards hier ... Lachen

An deiner Stelle würd i noch mal abwarten, was an Antworten hier kommt ...
ich hab deine Anfrage scho weitergeleitet.

Grüßle vom Admin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 186
Coins : 8
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 39
Ort : Heilbronn

http://www.carrom.de

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  kujan71 am Sa 19 Feb 2011 - 17:32

Ich würde es an Deiner Stelle von Anfang an richtig machen.

Ich habe mir als Anfänger aus Unwissenheit ein sündhaft teures Board bei Amazon zugelegt. Zugegeben... ein wunderschönes Brett und spitzenmäßig verarbeitet. Es ist eines dieser Bretter mit der hangemalten, bunten Sonne in der Mitte von einem Schweizer Hersteller.
Beim genaueren Beschäftigen mit dem Carrom-Sport musste ich aber feststellen, das sich der Hersteller leider nicht an die geforderten Maße aus den offiziellen Carrom-Regeln gehalten hat. Sad Vom geforderten Design mal ganz zu schweigen...

Das heisst im Moment übe ich wie ein blöder auf einem Brett Shots und Techniken, welches in den Abmessungen der Linien und Punkte leider nicht dem entspricht, was eigentlich offiziell gefordert ist. Rolling Eyes

Wie schwierig es ist, geeignete Bretter zu bekommen sieht man daran, das selbst der Deutsche Carrom Verband sich wohl auch noch nicht auf einen neuen Ausstatter für Turnierbretter festlegen konnte. So zumindest mein Kenntnisstand aus der Internet-Recherche.

Im Moment liebäugel ich mit den WCT Brettern. Ich glaube, die sind von Surco, bin mir aber nicht ganz sicher:

http://www.coinoperatorshop.com/shop/product_info.php?info=p9610_Carrom-Brett-W-C-T--Champion.html

Bretter, auf denen Weltmeisterschaften und die World Carrom Tour ausgespielt wurden (so steht es da zumindest), können nicht ganz schlecht sein. Wink

Leider habe ich noch keinen Deutschen Internet-Händler gefunden. Alle Shops kommen aus Österreich...

Gibt es noch Brettempfehlungen von den Profis hier im Forum?
avatar
kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 46
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  flitzekacke22 am Mi 23 Feb 2011 - 19:23

Aber wenn die guten von surco sind dann wäre des doch echt eins:

http://carrom.it/de/carrom-geschaefte?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=32&category_id=8

das video mit den gleiteigenschaften sieht auch gut aus
avatar
flitzekacke22
Carromman

Anzahl der Beiträge : 4
Coins : 0
Anmeldedatum : 29.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  kujan71 am Do 24 Feb 2011 - 10:07

Ja, den Shop aus Italien, der auch massenhaft bei Ebay verkauft, kenne ich.
Wer nach Carrom-Brettern im Internet stöbert, stößt fast zwangsläufig auf diesen Händler.

Er verkauft auch Bretter mit den Typenbezeichnungen "Champion" und "Bulldog" wie die WCT-Bretter. Was mich aber etwas stutzig macht ist, das seine Bretter knappe 100,- € billiger sind und bei genauerer Betrachtung auch etwas anders sind im Design und der rückwertigen Verarbeitung, als die WCT-Bretter, die extra für die World-Tour und für die WM 2008 hergestellt wurden und auch die Firmenbezeichnung "Surco" nicht tragen.

Deswegen auch nur meine Vermutung, das Surco bei den WCT-Boards als Hersteller dahintersteckt.

Aber für 139 Euro machst Du mit dem Brett bestimmt auch nichts falsch... Smile

Ich konnte übrigens nicht wiederstehen und habe mir Anfang der Woche das Brett aus obenstehendem Link aus Österreich bestellt.
Es müsste in den nächsten zwei Tage eintrudeln. Ich werde Euch meinen Eindruck über das Brett (mit meinen laienhaften Möglichkeiten) und ggf. auch ein Paar Detail-Aufnahmen von der Verarbeitung hier mal posten, ok?! ;-)

Liebe Grüße und einen schönen Tag...
Sönke
avatar
kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 46
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  flitzekacke22 am Fr 25 Feb 2011 - 16:48

Ja, ok poste mal Wink
avatar
flitzekacke22
Carromman

Anzahl der Beiträge : 4
Coins : 0
Anmeldedatum : 29.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Admin am Fr 25 Feb 2011 - 21:39

kujan71 schrieb:Ich würde es an Deiner Stelle von Anfang an richtig machen.

...

Das heisst im Moment übe ich wie ein blöder auf einem Brett Shots und Techniken, welches in den Abmessungen der Linien und Punkte leider nicht dem entspricht, was eigentlich offiziell gefordert ist. Rolling Eyes

Wie schwierig es ist, geeignete Bretter zu bekommen sieht man daran, das selbst der Deutsche Carrom Verband sich wohl auch noch nicht auf einen neuen Ausstatter für Turnierbretter festlegen konnte. So zumindest mein Kenntnisstand aus der Internet-Recherche.

...

Gibt es noch Brettempfehlungen von den Profis hier im Forum?

Servus Carromfreunde,

Erstmal zur Info: Die "alten" DCV-Boards, von Jürgen Frey aus Bönnigheim, werden leider nicht mehr produziert. Gebrauchte im Umlauf müssten aufgrund der soliden schwäbischen Bauweise auf jeden Fall super sein!
Aber meines Wissens nach ist der DCV kurz davor, neue offizielle Carromboards zu haben, die allen Standards entsprechen und definitiv gut spielbar sein werden ... Ich glaub, warten lohnt sich momentan ...
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 186
Coins : 8
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 39
Ort : Heilbronn

http://www.carrom.de

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  kujan71 am Sa 26 Feb 2011 - 12:11

Das WCT Carrom-Brett ist gestern bei mir eingetroffen. Der erste Eindruck war wirklich spitze. Knappe 17 Kilo wiegt das Brett und die Rückstoßeigenschaften des Strikers ist tatsächlich so, wie auf dem Youtube-Video aus dem Link oben zu sehen. Das Break über die gegenüberliegende Bande ist demnach extrem wuchtig und dynamisch.

Mein Eindruck, das das Design minimal verändert ist zu den Surco-Brettern, hat mich nicht getäuscht, denn auf dem mit W.C.T bedrucktem Karton steht "Synco" als Hersteller!!!

Leider musste ich das Brett nach nur einem Tag des Ausprobierens wieder zum Händler zurückschicken Crying or Very sad Die Birkenholz-Oberfläche war mir zu uneben. Ein Stahllinial von Ecke zu Ecke gelegt ergab eine Vertiefung zur Mitte hin von mehrerern Millimetern. Der Striker driftete immer wieder im Randbereich zur Mitte hin. Mad

Ein Brett in diesem Preissegment sollte dort m.E. keine Schwächen aufweisen...

Mal schauen, wie das Umtauschbrett ausfällt. Das kann aber nun einige Tage dauern, bis der Umtausch vollzogen ist.

Ich werde berichten... Smile
avatar
kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 46
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Tobias am So 27 Feb 2011 - 14:56

kujan71 schrieb:
Leider musste ich das Brett nach nur einem Tag des Ausprobierens wieder zum Händler zurückschicken Crying or Very sad Die Birkenholz-Oberfläche war mir zu uneben. Ein Stahllinial von Ecke zu Ecke gelegt ergab eine Vertiefung zur Mitte hin von mehrerern Millimetern. Der Striker driftete immer wieder im Randbereich zur Mitte hin. Mad

Ein Brett in diesem Preissegment sollte dort m.E. keine Schwächen aufweisen...


Hallo kujan 71,

das ist das Problem von fast allen in Indien produzierten Brettern. Sei es Surco, Synco, etc. Die haben fast alle nach einer gewissen Zeit eine ungerade Spielfläche (entweder eine Kuhle oder einen Hügel in der Mitte). Ich bin zwar kein Holzfachmann, aber mir wurde es so erklärt, dass die unter einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit in Indien produziert werden und sich dann in Deutschland durch die andere Luftfeuchtigkeit verziehen. Sie wurden vom Materialwart des DCV darauf hingewiesen und werden in Zukunft versuchen bestimmte Bretter (auch für den DCV) zu produzieren, die dann nicht so anfällig dafür sind.

Tobias
avatar
Tobias
Queen

Anzahl der Beiträge : 29
Coins : 6
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

www.carrom.it - Original Surco Bretter so günstig ?!?

Beitrag  Final am Mi 22 Jun 2011 - 13:46

Hallo,

schön das es ein Carrom Forum gibt, komme aus Köln bin 33 Jahre habe direkt mal eine Frage. Razz

Bin im Besitz von einem Carrom Board "Champion" von www.carrom.it

Damaliger und jetziger Preis 159 Euro - habe mich auch umgeschaut und gewundert das die Bretter billiger sind wie wo anders (Normalpreis ca. 230)

Habe auch ein Foto hier - wo kann ich es hier hochladen ?- also die Surco Beschriftung ist auf dem Brett, unter dem Brett Stempel von Surco und Made in Indian.

Verarbeitung meiner Meinung auch gut - aber trotzdem bleibt der Nachgeschmack und die Frage warum die Bretter bei ihm so billig sind. Er schreibt ja auf
seiner Seite das er in GROßEN Mengen einkauft usw. --- Hat noch einer ERfahrung von den Brettern ?

Habe jetzt Sonntag nämlich noch ein Champion Speedo BLACK für 139 Euro geordert und bin mir jetzt unsicher ob das auch von der Qualität Orginal ist. Also die Pulver Dosen sind auch von Surco - nur was mir aufgefallen ist, das unter dem Brett keine Löcher drinnen sind wo man die Beine anschrauben kann. Ebenso bietet er auch diese garnicht an - sondern nur solche Holzgestelle.

Naja - bin mal gespannt wer mir noch über den Anbieter was sagen kann, bei ebay vertreibt er anscheind wie bekoppt die Dinger.
avatar
Final
Queen

Anzahl der Beiträge : 25
Coins : 0
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 39
Ort : Köln

http://www.final-world.com

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  kujan71 am Mi 22 Jun 2011 - 14:48

Hallo... äh... Final! Laughing

Du vergleichst grade die Bretter von zwei verschiedenen Firmen. Nämlich die Champion-Bretter der Firmen Synco und Surco.
Das beide Firmen Boards im Programm haben mit der Typenbezeichnung "Champion" ist natürlich etwas verwirrend. Beide haben übrigens auch Bretter (die jeweiligen Flaggschiffe der Firmen), die sie Bulldog nennen.

Auf den teureren Bretter der Firma Synco sind Turniere gespielt worden, wie z.B. 2009 die World-Carrom-Tour.
Auf diesem Video von der Tour wird z.B. auf einem WCT-Champion-Brett der Firma SYNCO gespielt. Vergleich das doch mal mit Deinem Brett:



Gruß und einen schönen Tag...
Sönke
avatar
kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 46
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Final am Mi 22 Jun 2011 - 14:51

Hi Sönke,


ja - also das Brett sieht genau so aus wie meins. Nur von der Werbung www.carrom-online.de usw. halt nicht.

Foto ist links in meinem Profil zu sehen

Auf der Seite von carrom.it macht er auch groß Werbung das das die WM Bretter waren/sind.

Was meinst du/ihr - sind die Bretter jetzt gut oder Preisleistungsgemäß ok ?
avatar
Final
Queen

Anzahl der Beiträge : 25
Coins : 0
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 39
Ort : Köln

http://www.final-world.com

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  kujan71 am Mi 22 Jun 2011 - 17:16

Also wenn Dein Brett grade ist, hast Du mit Sicherheit ein spitzenmäßiges Brett.

Allerdings bin ich mir mit seiner Produktbeschreibung nicht ganz sicher. Offizieller Ausrüster der WCT war Synco. Auf dieser Seite findest Du nochmal die offiziellen Boards:

http://www.carrom-online.com/categorie-official-carrom-boards-8.htm

Wenn Du Dir hier im Forum mein kleines Video über das WCT-Bulldog anschaust, kannst Du nochmal die Unterschiede im Design erkennen. Achte tatächlich mal auf das kleine Detail mit den doppelten Pfeilspitzen an den Enden der Linien und den Dreiviertel-Kreisen. Surco Bretter haben das nicht. Auch im Carrom-Video oben kann man die erkennen. Also ganz klar Synco-Bretter.
avatar
kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 46
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Final am Mi 22 Jun 2011 - 18:15

Hi,


hast völlig Recht - bei meinem Brett sieht alles genauso aus wie bei den Synco - nur mit den Pfeilen das nicht - bei mir immer nur 1 Pfeil :-)

Dein Bulldog Video habe ich schon bei youtube geschaut :-) Spitze Very Happy

Denke mal das es ne "billige" Kopie mit guter Qualität ist :-) Bestimmt wie hier mit Lidl und Kaufland :-)

Weißt du evt. wo man ORANGE Farbende STriker bekommt - oder generell einfarbige Striker mit besonderen Farben. Habe schon alle Shops
abgesucht - meistens immer die gleichen Farben.

Gruß Chris
avatar
Final
Queen

Anzahl der Beiträge : 25
Coins : 0
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 39
Ort : Köln

http://www.final-world.com

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  kujan71 am Do 23 Jun 2011 - 16:19

Final schrieb:Weißt du evt. wo man ORANGE Farbende STriker bekommt - oder generell einfarbige Striker mit besonderen Farben.

Hallo Chris,

das dürfte wohl schwierig werden... hab mal transparente gesehen aus Acryl in verschiedenen Farben, war aber glaube ich kein Deutscher Shop...
Warum denn grade orangefarbene, wenn ich fragen darf?! Wink Oder bist Du ein Holland-Fan?

Du kannst ja mal berichten, wenn das zweite Board (das Speedo Black) bei Dir eingetroffen ist. Bin mal gespannt, welche Spieleigenschaften es besitzt. Die Videos, die der Shop bei Youtube eingestellt hat, sind jedenfalls vielversprechend...

Gruß Sönke
avatar
kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 46
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Admin am Fr 24 Jun 2011 - 7:53

Final schrieb:...
Habe auch ein Foto hier - wo kann ich es hier hochladen ?
...

Hi Final,

Bilder hochladen kannst Du während dem Erstellen oder Bearbeiten Deines Beitrags über diesen Button: "Ein Bild hosten"
Weiteres hierzu kannst Du hier nachlesen: http://carrom.forumieren.com/t38-wissenswertes-zum-forum

Und, ich stimme Kujan zu: beachte, dass die Synco-Boards schon besser sind als die Surco-Boards.

Zum Schluss noch was Organisatorisches:
Wenn Du ein neues Thema bzw. eine neue Frage hast, poste diese bitte als neues Thema und in der entsprechenden Rubrik. Denn Deine Frage zum Striker bekommst Du in der Rubrik "Striker" bestimmt eher beantwortet ... (Also am besten dort einfach nochmal fragen. Denn hier geht es um Boards ;-)

Grüßle,
Admin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 186
Coins : 8
Anmeldedatum : 01.11.10
Alter : 39
Ort : Heilbronn

http://www.carrom.de

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Final am Fr 24 Jun 2011 - 14:10

kujan71 schrieb:
Final schrieb:Weißt du evt. wo man ORANGE Farbende STriker bekommt - oder generell einfarbige Striker mit besonderen Farben.

Hallo Chris,

das dürfte wohl schwierig werden... hab mal transparente gesehen aus Acryl in verschiedenen Farben, war aber glaube ich kein Deutscher Shop...
Warum denn grade orangefarbene, wenn ich fragen darf?! Wink Oder bist Du ein Holland-Fan?

Du kannst ja mal berichten, wenn das zweite Board (das Speedo Black) bei Dir eingetroffen ist. Bin mal gespannt, welche Spieleigenschaften es besitzt. Die Videos, die der Shop bei Youtube eingestellt hat, sind jedenfalls vielversprechend...

Gruß Sönke

Huhu :-) -- die transparenten habe ich schon, sind aus England und die kann man in die Tonne treten... letzte Schrott. Orange - warum? Ja weiß auch nicht - Holland Fan bin ich nicht - aber die Farbe gefällt einfach, genau wie grün........ ich weiß, die meisten können das jetzt nicht verstehen scratch

Naja - ich werde später mal Fotos vom Speedo Black machen - ist heute per GLS angekommen - sieht echt genauso aus wie mein Natur Champion - vom Spielfeld her - nur der Rahmen ist schwarz. Aber eingelassende Ecken und ersteindruck ist echt zufriedenstellend.

Hier noch ein Foto von dem NATUR Champion für 159,- Euro - und heute Abend dann Fotos von der Black Variante. Wir haben auch gestern mit 4 Mann ein kleines Turnier gespielt - leider als zweites Brett ein Classic Mallet - lackierter Mist, auch von carrom.it - für Anfänger usw. ok, aber schade das das andere Champion nicht Mittwoch gekommen ist - so mussten wir gestern auf das Mallet Brett ausweichen.

Gruß Chris bounce [img][/img]
avatar
Final
Queen

Anzahl der Beiträge : 25
Coins : 0
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 39
Ort : Köln

http://www.final-world.com

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Final am Fr 24 Jun 2011 - 18:11

Hi,


hat einer Erfahrung mit dem Shop www.carrom-online.com aus Frankreich?

Sind am überlegen uns das Champion mit Füssen für 329 Euro noch zu bestellen

http://www.carrom-online.com/article-carrom-table-champion-30.htm

Das Dingen ist doch dann das Ultimative oder ? Sind da auch Schuss-Steine dabei ? Steht dort nicht.

Gruß Chris

P.s. Gleich Bilder vom Surco Speedo Champion Black
avatar
Final
Queen

Anzahl der Beiträge : 25
Coins : 0
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 39
Ort : Köln

http://www.final-world.com

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Final am Fr 24 Jun 2011 - 20:16

Hallo,

hier mal paar Fotos von dem Surco Speedo Black "Champion" Brett von www.carrom.it für 139,- Euro


[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
avatar
Final
Queen

Anzahl der Beiträge : 25
Coins : 0
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 39
Ort : Köln

http://www.final-world.com

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Final am Mi 29 Jun 2011 - 5:23

Auf Pit´s Rat hab ich mal google befragt........ also finde ja nixen über Namko und Masterboard....... bin auch bissel geschockt das Surco und Synco für so schlecht empfunden werden. Hab richtig Angst das der WCT Tisch von www.carrom-online.com der kommt, krumm ist oder schlechte Qualität hat. Verstehe das bei dem Preis auch nicht und schon garnicht bei 329 Euro..... kann doch nicht wahr sein oder. Offizieller WM Tisch und dann so was....
Mit den 2 Surco Boards hab ich wohl Glück gehabt - aber hat hier jeder ein Namko oder Masterboard ? Bin ich der einzige der auf den Inderbretter spielt.. ? confused

Was sagt ihr zu den Bilder ? Sehen die Bretter so schlecht für euch aus ? --- bin ja auch mehr oder weniger Anfänger und hab eigentlich ein guten Eindruck von den Surco Bretter scratch
avatar
Final
Queen

Anzahl der Beiträge : 25
Coins : 0
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 39
Ort : Köln

http://www.final-world.com

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  kujan71 am Mi 29 Jun 2011 - 13:48

Hallo Chris!
darf ich fragen, was Du mit insgesamt drei Boards anstellen willst?!
Es sei denn , Du beabsichtigst einen kleinen Club oder Spielgemeinschaft zu gründen...

Die Sache mit dem Brett... auch ich habe mir schließlich mal ein anderes Board besorgt, weil mein altes nicht so ganz den Spezifikationen entsprach. Bin auch super zufrieden mit meinem WCT-Brett und ich kann Dir versichern, Dein Tisch von Synco wird Deinen Ansprüchen auch gerecht werden.

Aber genaugenommen hat es Elfenbein-Gunter aus Heidelberg hier im Forum mal auf den Punkt philosophiert:

Das schöne ist doch, dein Gegner sitzt am gleichen "unzulänglichen" Board. Und ich denke, einen guter Spieler zeichnet sich auch dadurch aus, dass er sich schnell auf die besonderen Gegebenheiten eines Boards einstellen kann. (z.B. Gleiteigenschaft, Rebound usw.) Auch akzeptiere ich, dass an der Kannte Pulver liegt, und der Rebound gebremst oder leicht verfälscht wird. (ich brauch´s nicht angefast, mein Mitspieler steht vor dem gleichen Problem). Du kannst alles normieren: Stuhl, Tisch, Lumen und Farbe des Leuchtmittels, Umgebungstemperatur usw.
Klar, je besser du spielst umsomehr willst du Idealbedingungen, aber ich mach mich nicht zum Knecht des Boards.


Recht hat er.... Seitdem sehe ich über kleine Ungenauigkeiten hinweg.

Mein guter Freund, mit dem ich regelmäßig immer kleine Matches absolviere, hat ein Board, das vielleicht nicht das teuerste ist und von den Gleiteigenschaften nicht unbedingt meinem entspricht.
Dennoch haben wir immer die tollsten Spiele zusammen, egal, ob wir auf seinem oder auf meinem Board spielen.
avatar
kujan71
Striker

Anzahl der Beiträge : 73
Coins : 7
Anmeldedatum : 08.02.11
Alter : 46
Ort : 25746 HEIDE

http://182684.spreadshirt.de/

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Final am Di 16 Aug 2011 - 7:41

Moinsen,


so - morgen Abend wird endlich.........Gott endlich..........nach fast 6 Wochen mein WCT Champion mit Beinen und Abdeckplatte komplett beim mir aufgebaut stehen. Fotos kommen dann die Tage rein.

Gruß CHris bounce
avatar
Final
Queen

Anzahl der Beiträge : 25
Coins : 0
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 39
Ort : Köln

http://www.final-world.com

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Pit am Di 16 Aug 2011 - 19:55

Hi Chris
ok ich warte darauf. Und natürlich auch auf einen kleinen Bericht.
Stichwort: WASSERWAAGE Smile

So ich fahr jetzt zum Training.
Gruß Pit study
avatar
Pit
Striker

Anzahl der Beiträge : 150
Coins : 11
Anmeldedatum : 20.11.10
Alter : 54
Ort : Takatuka Land

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Final am Mi 17 Aug 2011 - 17:02

Hi !!!!!!!!

So - da isser !!!!!!! Endlich !!!! - Das Dingen steht - und zwar GERADE :-) leichte Schwankungen zur Seite - aber die Luftblase der Wasserwaage berüht nur den Strich :-) (Extra bei A.U.S. angerufen das ich alle schiefe Tische zurücksende - sollen direkt nachmessen und mir was gutes senden)

Spielfeld WCT Champion von Synco

Ansonsten echt super Teil - bereue nixen von den 600 Takken. Habe noch die Stühle passend in Palisander gestrichen - jetzt ist der kleine Frühstückstisch nach kurzer Umbauphase zum Turniertisch bereit. :-) klein heißt 94x94 cm - ist schon nen kleiner Großer clown

Das Warten hat sich gelohnt - dank A.U.S Österreich (Spielfeld Champion 250,-) und Classen Spielgeräte Germany (Beine 150,- + Abdeckplatte 200,-) ist der Tisch nun endlich am richtigen Platz Very Happy



Wenn jetzt noch das Wunder Pulver vom lieben Pit kommt........ :-) king







avatar
Final
Queen

Anzahl der Beiträge : 25
Coins : 0
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 39
Ort : Köln

http://www.final-world.com

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  König Rollo am Sa 20 Aug 2011 - 14:36

Hi das Brett hättest Du auch von Classen bekommen können, der weiss nur nicht, was er vertreibt. Laughing
Ist genau mein Brett-- damals noch ohne Blechschildchen und der Schriftzug ist ä bissl anders. Carrom Art. tournament.
Die Brettchen sind absolut gut.
Viel Spass mit,
Gunter.
avatar
König Rollo
Queen

Anzahl der Beiträge : 21
Coins : 0
Anmeldedatum : 19.03.11
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Kaufberatung: gutes carromboard?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten